un amour de jeunesse


(trailer frz.)

Sehr schöner Film von Mia Hansen-Løve, zu sehen im fsk – kino & einigen anderen kleinen Berliner Kinos. Selten habe ich in letzter Zeit ähnlich einfache, wundervolle Szenen, Dialoge und Bilder einer Intimität und Emotionalität gesehen, wie in der ersten Hälfte des Films. Eine Intimität die einen berührt, authentisch ist und niemals peinlich – ähnlich vielleicht Michael Hanekes “Liebe” – oder Bertoluccis “Träumer”, ohne den etwas etwas manierierten politischen Hintergrund zu haben. Es geht erstmal nur um die unbedingte Liebe ohne Grund, ohne Bewunderung für eine Eigenschaft, ein besonderes Können oder eine Persönlichkeit. Der 19 jährige Sullivan geht deshalb auch nach Südamerika um zu reifen. Dabei zerbricht die Liebe zur 15 jährigen Camille fast zwangsläufig. Dennoch bleibt die Anziehung bestehen, auch Jahre später, wenn Sie sich wiedersehen.

Zwar kann der Film diese Spannung nicht bis ans Ende halten und es entwickelt sich eine Dreiecksgeschicht, die auch schon komplexer und dichter erzählt wurde (z.b. in “Jules et Jim”) auch wird niemals ganz klar, aus welchen emotionalen Beweggründen Sullivan handelt, insofern bleibt Camille das Zentrum des Films und der Architekturprofessor Lorenz und Sullivan bleiben Nebenfiguren.

Dennoch: Großartige Schausspieler, allen voran Lola Créton als Camille in einem fast altmodischem Erzählkino in der Tradition der Nouvelle Vague Truffauts oder – wie in der Anfangssequenz – Godars “Le Mepris”:

“Donc tu m´aime totalement ? – oui, je t´aime totalement, tendrement, tragiquement”
(Le Mepris)

godard / le mepris:

Advertisements
This entry was posted in berlin to go, movies, reviews, Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s